*

9.9.9 und der MAYA-KALENDER
von
Dr. Carl Johan Calleman

www.calleman.com

              
Übersetzung von:  Elke Winkler
weitere Informationen bei: www.indalosia.de

Die Zahl neun ist mit einer besonderen Bedeutung in vielen verschiedenen spirituellen und religiösen Traditionen belegt. Neun war die Zahl der Musen in der griechischen Mythologie und neun waren die Anzahl der Welten im Skandinavischen. Neun war die Anzahl der Türen zum heiligsten Teil des Tempels in Jerusalem und der Monat Ramadan ist der neunte im muslimischen Kalender. Darüber hinaus, umfasst das Zählsystem das am häufigsten in der heutigen Welt verwendet wird, neun Zahlen und so ist die Relevanz dieser Zahl tief in uns verwurzelt. Auch in der Maya-Tradition spielt die Zahl Neun eine vorherrschende Rolle.Die einzige vorhandene Inschrift aus alten Zeiten, die die Bedeutung des Enddatums des Maya-Kalenders beschreibt, spricht vom Abstieg von neun Göttern als DAS entscheidende Ereignis. Modern formuliert bedeutet dies, dass neun Energien oder neun kosmische Kräfte sich voll manifestieren werden, da die alten Maya Zeitraster als Götter betrachteten. So weit wir wissen, sind diese „Götter“ oder kosmischen Kräfte wie evolutionäre Wellenbewegungen, die auf einander aufgebaut sind, auf deren achten Welle wir uns derzeit befinden, im Begriff stehend, die neunte zu betreten.

The Nine Cosmic levels (Underworlds) that according to the only existing Mayan inscription about the calendar end date (Tortuguero monument 6) will manifest then. Currently we are in the eighth level (The Galactic Underworld) gearing up to the Ninth and highest level, the Universal Underworld.
(Photo of the Pyramid of the Jaguar in Tikal by the author.)

 

In der Manifestation dieser evolutionären Wellen können wir nun, da wir den neunten Level erreichen, eine erstaunliche Synchronizität erkennen. So z.B. dass das Datum 9.9.9. (09. September des Gregorianischen Kalenders) übereinstimmt mit dem Beginn eines Maya-Kalenders der in 260 Tagen zählt. In diesem Kalender, der seit 3000 Jahren verwendet wird, hat das moderne Datum 9.9.9. die Energie von Hun Imix/Imox oder
1 Krokodil, wie seine Übersetzung heißt, was die erste seiner energetischen Kombinationen darstellt. Wenn wir überlegen, was uns diese Synchronizität sagen könnte, wäre die natürlichste Schlussfolgerung, dass wir an diesem bestimmten Datum aufgerufen sind, unsere Aufmerksamkeit auf die Zahl 9 und besonders auf den neunten Level des Maya-Kalenders zu richten, dessen Eintritt in die Existenz wir bald erleben werden. 

Ich glaube, dass hinter diesen kosmischen Kräften, deren Zeiten der Aktivierung vom Mayakalender beschrieben werden, ein intelligenter Plan für die Menschheitsgeschichte existiert, der von einer höheren Quelle stammt und der eine wohlwollende Absicht verfolgt. Wenn wir dies realisieren, verstehen wir auch die Wichtigkeit der Führung wie wir diesem Plan folgen können, den wir aus dem Kalender der Maya erhalten können. Diese neun kosmischen Kräfte beeinflussen und herrschen tatsächlich über unser kollektives Bewusstsein, und daher haben wir allen Grund darauf zu achten, was in diesem kosmischen Zeitplan vor sich geht.

Synchronizitäten werden oft auf unterschiedliche Weise interpretiert, aber wenn sie tiefgreifend sind, verdienen sie immer unsere Aufmerksamkeit. 9.9.9., drei Neunen in einer Reihe, könnten z.B. symbolisch als drei heilige Kalenderrunden von 260 Tagen betrachtet werden, die uns jetzt mit drei Schritten in die Vollendung des neunten Levels der Evolution führen, welches der höchste Level ist. Nach dem, was wir bisher wissen, wird dieses höchste Energiestadium mit der Energie - 13.13.13.13.13.13.13.13.13. -  13 Ahau (13 und Ahau sind Symbole der Vollendung im Mayakalender) nach dem Gregorianischen Datum am 28.10.2011 erreicht. Dieses höchste Stadium bedeutet keinesfalls das Ende der Welt, sondern dass alle neun Wellenbewegungen dann vollendet sind. Wir könnten die Metapher verwenden, dass wir dabei sind, die letzten schweren Stufen einer Leiter hinaufzusteigen, bis wir aufs Dach klettern, wo wir eine neue Stabilität finden und einen Platz zum Ausruhen.

Unbeachtet dessen, was dieses letzte aufsteigen für uns bedeutet, haben wir Grund zu der Annahme, dass uns eine noch nie da gewesene Periode von Veränderungen in einer sehr kurzen Zeit erwartet. Dies ist teilweise weil wir in die Endphase des achten Levels der Evolution eintreten, und teilweise weil die Wellenbewegung einer sehr hohen Frequenz, des neunten Levels, das kollektive Bewusstsein radikal transformieren wird, in einer Weise, dass wir die Welt in einem völlig unterschiedlichem Licht sehen werden. Aus diesem Grund müssen wir uns in den drei bevorstehenden Heiligen Kalenderrunden, die auf 9.9.9 folgen, vernetzen und unsere Absichten fokussieren, damit sie zusammenfließen in die Geburt einer neuen Welt. Dies ist umso wichtiger, weil es mehrere Quellen geben wird, die anzeigen, dass die sechste Nacht der Galaktischen Unterwelt, beginnend am
08.11.2009, möglicherweise einen tiefen Abschwung in der Weltwirtschaft hervorbringt.

Der erste Tag dieser 260-Tage-Heiligen-Kalenderrunden, der tatsächlich am 9.9.9 beginnt und bis
26. Mai 2010 ( Midpoint ) dauert, kann als eine Periode des Aufbaus des neunten Levels gesehen werden, der geeignet ist für Gebete, Meditation und mentale Aufmerksamkeit. Wir ermutigen zum Aufbau von Gemeinschaften, Netzwerken und zu spiritueller Synchronisation in dieser Zeit auch aus praktischen Gründen. Die zweite 260-Tage-Kalenderrunde beginnend am 27. Mai 2010, wird die Ankunft des neunten Levels einleiten und der Beginn wird durch die Kosmische Konvergenz vom 17. – 18. Juli gekennzeichnet sein, ein wichtiger Punkt für spirituelle Projekte praktischer Natur, welche die Geburt einer neuen Welt vorbereiten. Die dritte Runde des Heiligen Kalenders von 260 Tagen beginnt am 11. Februar 2011 und beinhaltet die tatsächliche Aktivierung des Neunten Levels der Universellen Unterwelt am 08. März 2011. Dies ist möglicherweise der dramatischste der drei Schritte, da er zur Etablierung des höchsten Energiestadiums am 28. Oktober 2011 führt.

Ich glaube, dass durch diese drei Schritte, diese drei Runden des Heiligen Kalenders, beginnend am 9.9.9: 1. Aufbau / 2. Vorbereitung Neunte Ebene / 3. Tatsächlicher neunter Level der Evolution des Kosmos, das Universum nun beginnt zu liefern, wonach es  immer gestrebt hat – die Errichtung einer neuen Ebene des Bewusstseins, eine Einheit des Bewusstseins. Ich glaube auch, dass der neunte Level dazu bestimmt ist, solch eine Einheit des Bewusstseins hervorzubringen, welches alles in der menschlichen Gesellschaft transformieren wird. Für die menschliche Rasse bedeutet dies sehr große Herausforderungen und Möglichkeiten. Diese Veränderungen werden nicht von selbst passieren, sondern müssen durch die Menschen selbst manifestiert werden, die dann wählen können, ob sie Widerstand leisten oder ob Sie sie willkommen heißen. Aus dieser Perspektive können wir auf das Datum 9.9.9 nicht nur als eine numerische Kuriosität schauen, die gefeiert werden kann, sondern auch als eine Gelegenheit für uns, dass wir uns auf die Teilnahme der Menschheit an einem Transformationsprozess auf einer sehr großen Skala konzentrieren können und diesen Prozess begeistert annehmen, der durch den neunten Level des Kosmos gebracht wird.

Nach allem, was wir vom Maya-Kalender wissen, wird die Einheit des Bewusstseins allen Formen der Dominanz eines Menschen über einen anderen ein Ende setzen, und besonders jenen, die von der linken Gehirnhälfte erzeugt wurden. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass die Instrumente der Dominanz, wie das gegenwärtige finanzielle System, Waffen, nationale Grenzen und viele andere Strukturen zerfallen als ein Effekt der Einheit des Bewusstseins, das in die Existenz tritt, und so die Geburt einer neuen Welt abschließt, in der eine göttliche Harmonie die menschlichen Beziehungen charakterisiert. Dieses Ende der Dominanz betrifft auch die Beziehung zwischen den Geschlechtern auf einer globalen Ebene, die sich hochgradig ändern wird. Unnötig zu sagen, dass es niemals eine Rückkehr zum „business as usual“ geben wird. Stattdessen müssen wir die Geburt einer neuen Welt bewusst und mit der Absicht des Miterschaffens in positiven Sinn angehen, und nicht nur reagieren auf die diversen Schwierigkeiten die vor uns liegen. Ich glaube, dass solch eine gemeinsame Absicht des Miterschaffens der neuen Welt der beste Weg sein wird, die Folgen dieser Schwierigkeiten zu erleichtern.

Obwohl das, was am 9.9.9 beginnt, nur die Aufbauphase des neunten Levels ist, ist dieses Datum nichtsdestotrotz ein sehr wichtiger Punkt, da die Wahl des richtigen Zeitpunkts für weitere Vorbereitungen zur Entstehung dieses Levels von fundamentaler Bedeutung ist. Daraus folgt, dass die mehr praktischen Projekte, die in der Kosmischen Konvergenz vom 17. bis 18. Juli anfangen sich zu manifestieren, auf dem Verstehen aufgebaut werden müssen, dass sich die Rahmenbedingungen der menschlichen Existenz und des Bewusstseins drastisch ausweiten werden. Die Erweiterung des menschlichen Bewusstseins wird die sozio-ökonomische Transformation zu einer Zeit bringen, wenn die Nöte der alten Systeme schmerzhaft gefühlt werden, auch von Nationen, die derzeit als reich angesehen werden. Wenn die neunte Ebene schließlich aktiviert ist, werden unsere Identitäten in einem erheblich erweiterten spirituellen Rahmen definiert werden.

Dieser Artikel kommt viel zu spät um die Menschen zu ermutigen, sich allgemein zu konzentrieren und zusammen für die Zukunft zu planen. Jedoch werden viele das Datum 9.9.9 ohne diesen Bezug feiern
(z. B.
http://www.fredpajorden.se/sida21.html). Der Zweck dieses Artikels ist es, diejenigen, die diesen Tag feiern wollen, zu informieren, dass dies nicht nur eine numerische Kuriosität des Gregorianischen Kalenders ist, sondern dass dieser Tag eine tiefgreifende objektive Rolle im kosmischen Plan spielt, dass er nach dem Mayakalender direkt zur Geburt einer neuen Welt durch den neunten Level 9.9.9 führt. Es ist ein idealer Tag um an Gebeten oder Meditationen teilzunehmen, welche die Absicht verfolgen, eine neue und bessere Welt mitzuerschaffen. Zusätzliche Werkzeuge für die Vernetzung und die Kommunikation mit dem Fokus auf die Kosmische Konvergenz vom 17. bis 18. Juli werden wir jetzt anschließend entwickeln. 9.9.9 kann als ein Anfang und erster bescheidener Ruf nach Miterschaffung der Geburt einer neuen Welt betrachtet werden.

 

Malmö, September 6, 2009 (11 Edznab) Malmö, 6. September 2009 (11 Edznab)
Carl Johan Calleman
www.calleman.com

To be the beginning of a new Tzolkin round on September, 9th,2009 ( 9.9.9 )
http://www.calleman.com/content/articles/999_and_the_mayan_calendar.htm
oder
http://www.indalosia.de/calleman_9.9.9_und_der_Maya_Kalender.htm

Übersetzung: Elke Winkler
Verantwortlich für die Veröffentlichung der dtsch.Fassung:
INDALOSIA-BARBARA;
www.indalosia.de

Dieser Artikel kann gerne weitergeleitet werden mit der Bitte,
den Quelltext mit anzugeben.